Seeschifffahrtsstraßen

UKW- Funkzeugnis See (SRC)

Sie sind hier: Startseite > Funkzeugnisse > Sprechfunkzeugnis See (SRC)

kostet

inkl. gesetzl. MwSt.

249,00

SRC: Produktdetails

Amtliche Berechtigung zur Ausübung des Seefunkdienstes im weltweiten Seenot- und Sicherheitsfunksystem (GMDSS) für UKW (Reichweite bis ca. 35 sm) auf Sportbooten. International und unbefristet gültig.

Ein(e) SkipperIn eines Sportbootes auf Seeschifffahrtsstraßen benötigt das SRC, wenn das Sportboot mit einer betriebsfähigen UKW-Funkanlage ausgerüstet ist.

Für das SRC bieten wir die Theorie im online-Kurs. Sie können lernen wann und wo Sie möchten. Wenn Sie sich im Stoff fit fühlen, vereinbaren Sie mit uns individuelle Termine für die praktische Ausbildung am Gerät. Die Praxisausbildung findet mit max. 2 Personen statt.

Zielgruppe

FührerInnen von Sportbooten auf Seeschifffahrtsstraßen, die mit einem UKW-Funkgerät ausgerüstet sind

Voraussetzungen

Mindestalter 15 Jahre, für Frauen und Männer geeignet, normale geistige und körperliche Fitness

Ihre Vorteile

online-Theorie (lernen wann, wo und in welchem Tempo Sie wollen), individuelle Praxistermine, max. 2 Pers. für die Praxis

"all-in-Paket"

4 Stunden Praxis am Gerät, inklusive online-Kurs, umfangreiches Lehrmaterial

inklusive

  • online-Kurs

  • 4 Stunden Praxis am Gerät

    max. 2 Teilnehmer

  • umfangreiches Lehrmaterial

SRC: Anmeldung und Antragsunterlagen

Die Anmeldung zur Prüfung erfolgt über die Ausbildungsstätte bei einem der zuständigen regionalen Prüfungsausschüsse erfolgen. Bei welchem Prüfungsausschuss (PA) Sie dann die Prüfung ablegen, besprechen Sie gemeinsam mit uns. Der PA entscheidet über die Zulassung. Dazu müssen folgende Unterlagen bis spätestens 14 Tage vor dem Prüfungstermin eingereicht werden:

Prüfungsunterlagen

  • Antrag auf Zulassung gemäß Vordruck
  • ein aktuelles Passbild
    (35 mm x 45 mm, ohne Kopfbedeckung)
  • Prüfungsgebühr
    Nachweis über Entrichtung der Prüfungsgebühr plus Nebenkosten
    Bankverbindung finden Sie beim zuständigen Prüfungsausschuss