für die amtlichen Führerscheine

Vergleich der Sportbootführerscheine

Vergleich Sportbootführerscheine
GeltungsbereichBinnenBinnenBinnenSee
AntriebsartMaschine (Motor)SegelMaschine & SegelMaschine
Mindestalter16 Jahre14 Jahre16 Jahre16 Jahre
VoraussetzungenTauglichkeit*Schwimmkennnisse
Tauglichkeit*
Schwimmkenntnisse
Tauglichkeit*
Tauglichkeit*
Vorkenntnisse erforderlichkeinekeinekeinekeine
Umfang Theorie6 Stunden9 Stunden9 Stunden18 Stunden
Umfang Praxis(wir empfehlen)
mind. 3 Stunden
(wir empfehlen)
mind. 10 Stunden
(wir empfehlen)
mind. 10 Stunden (Segel)
mind. 3 Stunden (Motor)
(wir empfehlen)
mind. 3 Stunden
Prüfung TheorieFragebogen (multiple choice)Fragebogen (multiple choice)Fragebogen (multiple choice)Fragebogen (multiple choice)
Kartenaufgabe (Navigation)
Prüfung PraxisPflichtmanöver: Anlegen mit Antriebsmaschine, Ablegen mit Antriebsmaschine, Rettungsmanöver mit Antriebsmaschine

sonstige Manöver: Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen/ Landmarken, Anlegen einer/s Rettungsweste/ Sicherheitsgurts, Manöverschallsignale

Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, Einfacher Schotstek, Doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

Pflichtmanöver: Anlegen unter Segeln, Ablegen unter Segeln, Rettungsmanöver unter Segeln

Sonstige Manöver: Segel setzen/ bergen, Wenden/ Halsen, Anluven/ Abfallen, Steuern nach Wind/ Schifffahrtszeichen, Anlegen einer/s Rettungsweste/ Sicherheitsgurts

Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, einfacher Schotstek oder doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

Alle Aufgaben für den Sportbootführerschein- Binnen unter Segel und den Sportbootführerschein- Binnen mit Antriebsmaschine, wobei die Knoten nur einmal mit ausreichendem Ergebnis ausgeführt und ihre Verwendung erklärt werden müssen.Pflichtmanöver: Ablegen, Anlegen, Rettungsmanöver, Fahren nach Kompass, Peilen

sonstige Manöver: Kursgerechtes Aufstoppen, Wenden auf engem Raum, Fahren nach Schifffahrtszeichen/ Landmarken, Anlegen einer/s Rettungsweste/ Sicherheitsgurts, Manöverschallsignale

Knoten: Achtknoten, Kreuzknoten, Palstek, Einfacher Schotstek, Doppelter Schotstek, Stopperstek, Webleinstek, Webleinstek auf Slip, Rundtörn mit zwei halben Schlägen, Belegen einer Klampe mit Kopfschlag

*Die Tauglichkeit wird mit einem ärztlichen Zeugnis nachgewiesen. Den Vordruck dafür finden Sie hier.